EHRENRUNDE

HEUTE VOR begibt sich nachfolgend auf eine Ehrenrunde für Piloten und Teammitglieder, die in unserer Erinnerung weiterleben (Zeitraum 2000-2020). Ergänzungen bitte per Mail. Danke!

Erinnerung an Vittorio Brambilla (c) Adrian Wirz
Erinnerung an Vittorio Brambilla (c) Adrian Wirz

03.01

(2008) verstarb Jimmy (James Robert) Stewart. Der Schotte war der ältere Bruder von Jackie Stewart. Er bestritt 1953 seinen Heim-GP (Ausfall auf regennasser Strecke) und beendete seine Karriere nach mehreren Unfällen (Armverletzungen) frühzeitig!

05.01

(2014) verstarb Brian Hart 77jährig nach langer Krankheit. In die Formel 1 Geschichte ist der ehemalige Rennfahrer ab 1981 als Motorenbauer eingegangen!

(2015) verstarb Jean-Pierre Beltoise 77jährig an einem Schlaganfall im Senegal-Urlaub. Der Franzose fuhr von 1966 bis 1974 insgesamt 86 Formel 1-Rennen und gewann in Monaco 1972!

07.01

(2002) verstarb Geoffrey Crossley mit 80 Jahren. Der Brite bestritt 1950 zwei Grand Prix!

09.01

(2016) verstarb Maria Teresa de Filippis. Die Neapolitanerin wurde auch "Pilotino" (kleine Rennfahrerin) genannt und war die erste Frau, die 1958 bei einem Lauf zur Automobil-Weltmeisterschaft startete!

12.01

(2011) verstarb Clemar Bucci im stolzen Alter von 90 Jahren in Buenos Aires. Der Argentinier startete 1954/55 bei 5 Grand Prix ohne Punkte!

(2020) verstarb Tom Belso im Alter von 77 Jahren in Rushden (Northamptonshire). Dänemarks erster Formel 1-Fahrer bestritt 1974 zwei Grand Prix für Team Williams!

14.01

(2001) verstarb Victor Wilson 69jährig. Der Brite bestritt 1960 den GP von Italien!

(2018) verstarb Dan (Daniel Sexton) Gurney mit 86 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung in Newport Beach, Kalifornien. Der Amerikaner gewann von 1959 bis 1970 insgesamt 4 seiner 86 Formel 1-Rennen und 1967 Le Mans!

17.01

(2002) verstarb John Martin James 87jährig. Der Brite nahm 1951 bei seinem Heim-GP teil!

18.01

(2016) verstarb Michael George Hartwell "Mike" MacDowel 83jährig nach langer Krankheit. Der Brite nahm 1957 beim GP von Frankreich teil und beendete das Rennen als Siebter!

19.01

(2015) verstarb Robert Manzon 97jährig als letzter überlebender der Saison 1950 in Marseille. Der Franzose bestritt bis 1956 insgesamt 28 Grand Prix und holte 16 Punkte!

20.01

(2004) verstarb Alan Everest Brown mit 84 Jahren. Der Brite bestritt von 1952 bis 1953 insgesamt 8 GP und wurde einmal Fünfter!

21.01

(2014) verstarb Thomas Anthony Donald "Tony" Crook 93jährig. Der Brite nahm 1952 und 1953 jeweils am Grand Prix von Großbritannien teil!

22.01

(2007) verstarb Emmanuel de Graffenried 92jährig in Lonay. Der Schweizer bestritt 22 Grand Prix und belegte 1953 Platz 8 in der Fahrer-Weltmeisterschaft. Vor Einführung der Formel 1 gewann "Toulo" den Grand Prix von Großbritannien 1949!

24.01

(2012) verstarb Kurt E. Adolff in Kreuth. Der Deutsche bestritt 1953 seinen Heim-GP auf Ferrari. Seine größten Erfolge feierte Adolff bei Sportwagenrennen!

26.01

(2012) verstarb Roberto Mieres im Alter von 87 Jahren in Punta del Este (Uruguay). Der Argentinier nahm von 1953 bis 1955 an 17 Grand Prix teil, holte 13 Punkte und eine schnellste Rennrunde. Nach seiner Motorsportlaufbahn widmete sich Mires dem Segelsport und startete 1960 bei den olympischen Spielen in Rom!

28.01

(2009) verstarb Oswald Karch 91jährig in Mannheim. Der Deutsche bestritt 1953 seinen Heim-GP!

29.01

(2012) verstarb Francois Migault. Der Franzose nahm von 1972 bis 1975 an insgesamt 13 Grand Prix teil, ohne dabei Punkte zu holen!

06.02

(2008) verstarb Anthony Peter Roylance Rolt mit 89 Jahren. Der Brite bestritt von 1950 bis 1955 insgesamt 3 GP ohne Punkte!

07.02

(2002) verstarb John Eric George Fairman 88jährig in Rugby. Der Brite verzeichnete von 1953 bis 1961 insgesamt 12 GP-Teilnahmen. Er wurde einmal Vierter!

08.02

(2011) verstarb Luiz Pereira Bueno in Sao Paulo. Der Brasilianer startete 1973 auf Surtees bei seinem Heim-GP und wurde Zwölfter!

10.02

(2012) verstarb Adolfo Julio Carlos Schwelm-Cruz 88jährig. Der Argentinier bestritt 1953 seinen Heim-GP!

13.02

(2005) verstarb Maurice Trintignant mit 87 Jahren in Nimes. Der Franzose debütierte bereits 1938. Er errang von 1950 bis 1964 in der Formel 1 zwei Siege bei 82 Starts (72,33 Punkte). Sein älterer Bruder fuhr ebenfalls Rennen und verunglückte 1933!

23.02

(2008) verstarb Paul Frere 91jährig. Der Belgier bestritt 11 Grand Prix und wurde einmal Zweiter!

24.02

(2001) verstarb Sergio Mantovani im Alter von 71 Jahren. Der Italiener bestritt von 1953 bis 1955 7 Rennen auf Maserati und holte dabei 4 Punkte!

(2013) verstarb Dave Charlton in Johannesburg. Der Südafrikaner nahm von 1967 bis 1975 an 11 Grand Prix ohne Punkte teil!

28.02

(2001) verstarb Carlos Alberto Pozzi mit 91 Jahren. Der Franzose bestritt 1950 seinen Heim-GP und wurde Sechster!

10.03

(2003) verstarb Ottorino Volonterio in Lugano. Der Schweizer bestritt in den 50er Jahren 3 Grand Prix ohne Punkte!

(2017) verstarb John Surtees mit 83 Jahren in London. Der Brite wurde als bisher einziger Fahrer Motorrad (7fach)- und Formel 1-Weltmeister (1964). Von 1960 bis 1972 bestritt er 111 Grand Prix, holte 180 WM-Punkte und 6 Siege. 2009 verunglückte sein Sohn Henry bei einem Formel 2-Rennen in Brands Hatch!

12.03

(2017) verstarb Patrick Neve (de Mevergnies) in Lüttich. Der Belgier startete 1976/77 bei 10 Grand Prix, holte allerdings keine WM-Punkte!

14.03

(2019) verstarb Charlie Whiting mit 66 Jahren in Melbourne. Der Brite war Mechaniker bei Surtees und Hesketh, Chefmechaniker bei Brabham und zuletzt Sicherheitsbeauftragter bzw. Renndirektor der FIA!

18.03

(2003) verstarb Karl Kling daheim in Hemmenhofen am Bodensee. Der Deutsche startete 1954/55 für Mercedes (11 Starts / 17 Punkte) in der Formel 1, gewann 1948/49 die deutsche Sportwagenmeisterschaft und 1952 die Carrera Panamericana quer durch Mexiko!

19.03

(2017) verstarb Ian Macpherson M Stewart 87jährig in Crieff. Der Brite nahm 1953 an seinem Heim-GP teil!

23.03

(2009) verstarb Lloyd Ruby im Alter von 81 Jahren in Wichita Falls (Texas), wo er auch am 12. Januar 1928 geboren wurde. Der Amerikaner startete 1960 beim Indy 500 (Platz 7) und 1961 beim GP der USA in Watkins Glen (Ausfall) in einem Lotus. Seine größten Erfolge feierte er in der USAC-Serie!

24.03

(2009) verstarb Hans Klenk im Alter von 89 Jahren. Der Deutsche startete 1952 beim Heim-GP in einem privaten Veritas und belegte nach Startplatz 8 den 11. Rang. Seinen größten Erfolg feierte er mit dem Sieg bei der Carrera Panamericana in Mexico zusammen mit Karl Kling auf Mercedes!

(2020) verstarb John Campbell-Jones 90jährig in Camden (London). Der Brite bestritt 1962/63 zwei Grand Prix!

26.03

(2007) verstarb Heinz Schiller 77jährig in Montana. Der Schweizer nahm 1962 beim deutschen Grand Prix teil!

30.03

(2009) verstarb Jacobus "Jackie" Pretorius in Johannesburg an den Folgen eines Überfalles. Der Südafrikaner bestritt von 1968 bis 1973 insgesamt 3 Grand Prix!

31.03

(2016) verstarb Bertil Roos mit 72 Jahren. Der Schwede bestritt 1974 seinen Heim-GP!

03.04

(2007) verstarb Robin Victor Campbell Montgomerie-Charrington 91jährig. Der Brite nahm 1952 am belgischen Grand Prix teil!

(2017) verstarb Michael John Clifford Taylor 82jährig in Londres. Der Brite nahm 1959 bei seinem Heim-GP teil!

05.04

(2017) verstarb Tim Parnell 84jährig in Derby. 1961 bestritt der Brite 2 Grand Prix!

07.04

(2005) verstarb Cliff Allison. Der Brite erreichte bei 16 Starts zwischen 1958 und 1961 insgesamt 11 WM-Punkte!

08.04

(2018) verstarb John Jeremy Miles 74jährig in Norwich (Norfolk). Der Brite startete 1969/70 bei 12 Grand Prix und wurde einmal Fünfter!

12.04

(2020) verstarb Sir Stirling Moss 90jährig in Mayfair (London) im Kreise seiner Familie. Der Brite gewann 16 Grand Prix und wurde von 1955 bis 1958 Vizeweltmeister!

13.04

(2002) verstarb John Desmond Titterington 73jährig in Dundee. Der Nordire startete 1956 beim britischen Grand Prix!

17.04

(2013) verstarb Gerino Antonio Achille Gerini 84jährig in Cremona. Der Italiener startete von 1956 bis 1958 bei 6 Grand Prix und wurde einmal Vierter!

24.04

(2001) verstarb Josef Peters 86jährig in Düsseldorf. Der Deutsche startete 1952 bei seinem Heim-GP!

(2019) verstarb Hubert Hahne 84jährig in einem Düsseldorfer Pflegeheim. Der Deutsche startete in der Formel 1, wurde Formel 2 Vize-Europameister und zählte zur Weltspitze im Tourenwagensport!

25.04

(2001) verstarb Michele Alboreto bei Sportwagen-Testfahrten auf dem Lausitzring in seinem Audi R8 LM. Der Italiener gewann 5 seiner 194 GPs und wurde 1985 Formel 1-Vizeweltmeister!

(2005) verstarb John Lovemit 80 Jahren in Bulawayo. Der Rhodesier von 1962 bis 1972 insgesamt 9 Grand Prix und konnte einmal Zweiter werden!

27.04

(2002) verstarb Arthur William Owen 87jährig in Portugal. Der Brite bestritt den GP von Italien 1960!

29.04

(2002) verstarb der ehemalige Rennfahrer, erfolgreiche Rennstallbesitzer (Privatteam) und Motorsportjournalist Rob Walker. Er stammte aus einer schottischen Familie, die auch durch eine Whiskeyfirma (Johnnie Walker) bekannt wurde!

(2008) verstarb Chuck Daigh mit 84 Jahren. Der Amerikaner aus Long Beach startete 1960 bei 3 Grand Prix!

03.05

(2011) verstarb Karl Günther Bechem alias Bernhard Nacke (Pseudonym) 89jährig in Hagen. Der Deutsche bestritt 1952/53 seinen Heim-GP auf dem Nürburgring. Nach dem Sieg beim Eifelrennen und einen schweren Unfall bei der Carrera Panamericana 1954 (in Führung liegend) beendete er seine Karriere!

04.05

(2014) verstarb Al (Victor) Pease in Servierville, USA. Der Kanadier bestritt 1967 (nicht gewertet) und 1969 (disqualifiziert wegen zu langsamen Fahrens) seine Heim-Grand Prix!

07.05

(2009) verstarb Tony (Anthony Ernest) Marsh 77jährig nach Beschwerden der Atemwege in Petersfield. Der ehemalige dreifache britische Bergmeister bestritt 1957 bis 1961 insgesamt 4 Grand Prix!

10.05

(2012) verstarb Carroll Shelby im Alter von 89 Jahren an einer Lungenentzündung in Dallas. Der Amerikaner startete 1958/59 bei 8 Formel 1-Rennen und gewann 1959 die 24h von Le Mans!

12.05

(2009) verstarb Heini Walter. Der Schweizer wurde 1961 Europa-Bergmeister und beendete 1962 den GP von Deutschland auf Platz 14!

13.05

(2012) verstarb Les Leston, zweifacher Grand Prix (1956/57) und dreifacher Le Mans Teilnehmer im Alter von 91 Jahren!

15.05

(2010) verstarb Loris Kessel 60jährig in Montagnola (Tessin). Der Schweizer bestritt 1976 insgesamt 3 Formel 1-Rennen auf RAM!

(2011) verstarb Peter Lovely im Alter von 85 Jahren in Tacoma. Der Amerikaner bestritt 7 Formel 1-Rennen von 1960 bis 1971. Sein bestes Resultat war ein siebter Platz beim Kanada GP 1969!

(2015) verstarb Renzo Zorzi mit 68 Jahren nach langer Krankheit in Magenta. Der Italiener bestritt 7 Formel 1-Rennen von 1975 bis 1977 und holte dabei einen WM-Punkt!

17.05

(2019) verstarb Neville Lederle 80jährig. Der Südafrikaner bestritt 1962 seinem Heim-GP und holte dabei einen Punkt!

19.05

(2012) verstarb Ian Burges 81jährig in London. Der Brite bestritt von 1958 bis 1963 insgesamt 16 Formel 1-Rennen ohne dabei Punkte zu erzielen!

(2014) verstarb Sir Jack (John Arthur) Brabham mit 88 Jahren nach längerer Krankheit daheim in Queensland. Der Australier siegte bei 126 Starts 14mal und gewann 1959, 1960 und 1966 die Fahrerweltmeisterschaft.

20.05

(2019) schlief Andreas Nikolaus (Niki) Lauda 70jährig friedlich im Kreise seiner Familie ein. Der dreifache österreichische Formel 1-Weltmeister und Pilot (Lauda Air) gewann 25 seiner 171 Grand Prix für Ferrari, Brabham und McLaren. Als Berater (Ferrari), Rennleiter (Jaguar, Teamchef), Aufsichtsratsvorsitzender (Mercedes) und Co-Moderator bzw. Experte (ORF / RTL) blieb Lauda auch weiterhin der Formel 1 erhalten!

21.05

(2003) verstarb Alejandro de Tomaso in Modena. Der Argentinier bestritt 1957/59 insgesamt 2 Grand Prix ohne Punkte und war Gründer des Sportwagenherstellers De Tomaso Modena!

(2016) verstarb Edward Keizan 71jährig in Johannesburg. Der Südafrikaner startete 1973 bis 1975 bei seinem Heim-GP!

26.05

(2001) verstarb Vittorio Brambilla mit 63 Jahren während des Rasenmähens an einem Herzinfarkt. Der kräftige Italiener bekam den Beinamen "Gorilla von Monza". Er startete von 1974 bis 1980 bei 74 GP-Rennen, gewann 1975 in Österreich und 1977 die Sportwagen-Weltmeisterschaft!

29.05

(2006) verstarb Johnny (Georges-Francis) Servoz-Gavin daheim in Grenoble. Der Franzose bestritt von 1967 bis 1970 insgesamt 12 Grand Prix und holte 9 WM-Punkte!

31.05

(2012) verstarb Paul Pietsch 100jährig in Karlsruhe. Der Deutsche nahm schon in den 30er Jahren erfolgreich an Grand Prix Rennen teil, gewann zweimal das Eifelrennen, startete 1950 bis 1952 bei 3 WM-Läufen und wurde Verleger (Motor Presse Stuttgart)!

03.06

(2006) verstarb Doug (Louis Douglas) Serrurier. Der Südafrikaner bestritt1962/63 insgesamt 2 Grand Prix ohne WM-Punkte!

(2012) verstarb Roy (Francesco) Salvadori 90jährig. Der Brite holte von 1952 bis 1962 bei 47 Starts 19 WM-Punkte und gewann 1959 Le Mans!

15.06

(2013) verstarb José Froilán González mit 90 Jahren an einer Erkrankung der Atemwege in Buenos Aires. Der Argentinier (26 Starts, 2 Siege) wurde 1954 Formel -Vizeweltmeister und Le Mans-Sieger!

16.06

(2009) verstarb Peter Arundell 75jährig an einer allergischen Erkrankung. Der Brite bestritt 1964 und 1966 insgesamt 11 Formel 1-Rennen für Lotus und erreichte 12 Punkte. Seine beiden ersten Grand Prix beendete er direkt auf dem Podest!

17.06

(2014) verstarb Paul England im Alter von 85 Jahren. Der ehemalige dreifache australische Bergmeister bestritt 1957 auf dem Nürburgring seinen einzigen GP und schied aus!

28.06

(2016) verstarb Andre Guelfi im Alter von 97 Jahren in Paris. Er bestritt 1958 den GP von Marokko und kam als 15. ins Ziel!

29.06

(2000) verstarb Rodney Nuckey 71jährig auf den Philippinen. Der Brite bestritt 1953 den GP von Deutschland!

(2016) verstarb der langjährige IndyCar und Formel 1 Teamchef Carl Hass!

05.07

(2000) verstarb Dorino Serafini 90jährig in Bolognia. Der Italiener startete 1950 beim Heim-GP und wurde Zweiter!

11.07

(2012) verstarb Andre Simon mit 92 Jahren. Der Franzose bestritt von 1951 bis 1957 insgesamt 11 Grand Prix ohne WM-Punkte, anschließend Sportwagenrennen für Ferrari. 1966 lag er nach einem Verkehrsunfall 2 Wochen im Koma!

(2015) verstarb Peter de Klerk 80jährig in Johannesburg. Der Südafrikaner bestritt von 1963 bis 1970 insgesamt 4 Grand Prix!

18.07

(2009) wurde Ricardo Londono-Bridge in Cordoba bei einer Schießerei 59jährig getötet. Der Kolumbianer war 1981 zum GP Brasilien auf Ensign gemeldet, erhielt aber keine Superlizenz!

(2018) verstarb Morris "Mo" Nunn 79jährig in Tucson. Der Brite war Besitzer des Teams Ensign!

26.07

(2017) verstarb Leo Juhani Kinnunen 73jährig in Turku. Der Finne startete 1974 in Schweden!

29.07

(2002) verstarb Renato Pirocchi 69jährig in Chieti. Der Italienerstartete 1961 beim Heim-GP!

31.07

(2013) verstarb Tony Gaze im Alter von 93 Jahren. Der Australier startete 1952 bei 3 Grand Prix!

01.08

(2001) verstarb Jay Chamberlain 75jährig in Tucson. Der Amerikaner startete 1962 beim britischen Grand Prix!

03.08

(2016) verstarb Chris (Christopher Arthur) Amon. Der Neuseeländer startete zwischen 1963 und 1976 bei 96 Grand Prix, holte 5 Poles und 83 WM-Punkte. 1966 gewann er mit Bruce McLaren in Le Mans!

06.08

(2002) verstarb Jim Crawford 54jährig. Der Brite bestritt 1975 zwei Grand Prix!

13.08

(2011) verstarb Chris Lawrence im Alter von 78 Jahren in Herefordshire. Der Brite fuhr 1966 zwei Grand Prix und wurde einmal Elfter!

22.08

(2015) verstarb Eric David Thompson 95jährig in Surrey. Der Brite bestritt 1952 seinen Heim-GP und wurde Fünfter!

23.08

(2015) verstarb der frühere Rennfahrer, Konstrukteur und Rennstallbesitzer Guy Ligier in Nevers. Der Franzose startete 1966/67 als Fahrer (12 GP / 1 Punkt) und leitete von 1976 bis 1992 das Ligier-Team!

25.08

(2001) verstarb Teamchef Alan Henry Robert Kenneth "Ken" Tyrrell 77jährig!

28.08

(2008) verstarb Philip Toll "Phil" Hill 81jährig in Monterrey. Der Amerikaner startete von 1958 bis 1964 bei 47 Grand Prix und wurde 1961 Weltmeister!

29.08

(2009) verstarb Frank Gardner im Alter von 78 Jahren in Gold Coast. Der Australier startete zwischen 1964 und 1968 insgesamt bei 8 Grand Prix, holte allerdings keine Punkte. In Adelaide und Melbourne pilotierte er nach seiner Fahrerkarriere mehrmals das Medical-Car!

31.08

(2014) verstarb Jonathan Williams im Alter von 71 Jahren in Spanien. Der gebürtige Ägypter bestritt für Ferrari den GP von Mexico 1967 und wurde Achter. Freund Frank Williams war ab 1963 einige Jahre sein Mechaniker!

12.09

(2012) verstarb Professor Eric Sidney "Sid" Watkins 84jährig in London. Der Brite war Neurochirurg und von 1978 bis 2004 offizieller Chefarzt der FIA für Grand Prix-Rennen. Sein Insider-Bericht ist in "Triumph und Tragödien in der Formel 1" nachzulesen!

18.09

(2017) verstarb Massimo Natili. Der Italiener bestritt 1961 den britischen GP!

19.09

(2011) verstarb Bernard Collomb 80jährig in La Colle sur Loup bei Nizza. Der Franzose fuhr in den Jahren 1961 bis 1963 insgesamt 4 WM-Rennen. Sein einziges Ergebnis war ein 10. Platz beim Deutschland GP 1963 auf Lotus!

21.09

(2012) verstarb Michel Poberejsky. Der Franzose bestritt unter dem Pseudonym "Mike Sparken" 1955 den britischen GP!

27.09

(2003) verstarb Jean Lucas mit 86 Jahren. Der Franzose startete 1955 den italienischen GP!

(2010) verstarb Trevor Taylor mit 73 Jahren nach langer Krankheit daheim in Gleadless bei Sheffield. Der Brite bestritt von 1961 bis 1966 insgesamt 27 Grand Prix und holte 8 WM-Punkte!

30.09

(2019) verstarb Bernardos Marimus "Ben" Pon mit 82 Jahren. Der Holländer startete 1962 seinen Heim-GP!

04.10

(2010) verstarb Peter Warr 72jährig in Südfrankreich an einen Herzinfarkt. Der ehemalige Rennleiter der FIA war auch als Manager (ab 1969 Lotus), Teammanger (ab 1977 Wolf-Racing, Fittipaldi) und Vorstandsvorsitzender (ab 1981 wieder Lotus) tätig. Er verpflichtete Aryton Senna und Nelson Piquet als dessen Nachfolger!

05.10

(2014) verstarb Andrea de Cesaris im Alter von 55 Jahren bei einem Motorradunfall auf der Autostrada A90 bei Rom. Der Italiener bestritt von 1980 bis 1994 insgesamt 208 Grand Prix und holte 59 WM-Punkte!

08.10

(2009) verstarb der ehemalige Renault-F1-Teamchef Jean Sage 68jährig an Lungenkrebs!

12.10

(2006) verstarb Eugene Martin. Der Franzose bestritt 1950 zwei Grand Prix!

(2019) verstarb Giovanni Giuseppe Gilberto "Nanni" Galli. Der Italiener bestritt von 1971-1973 insgesamt 17 Grand Prix ohne Punkte!

24.10

(2013) verstarb Henry Charles Taylor. Der Brite startete von 1959-1961 bei 8 GP und holte 3 Punkte!

31.10

(2011) verstarb Roberto Lippi mit 85 Jahren. Der Italiener bestritt 1961 seinen Heim-GP!

(2012) verstarb John Cooper Fitch mit 95 Jahren. Der Amerikaner bestritt 1953 und 1955 den italienischen GP!

01.11

(2017) verstarb Ernest Pieterse 79jährig in Johannesburg. Der Südafrikaner startete 1962/63 beim Heim-GP!

05.11

(2006) verstarb Oscar Mario Gonzalez Alonso 82Jährig in Montevideo. Der Südamerikaner startete 1956 in Argentinien und wurde Sechster!

06.11

(2018) verstarb David Morgan mit 74 Jahren. Der Brite startete 1975 beim Heim-GP!

15.11

(2016) verstarb Paul ("Nocken-Paul") Roche mit 82 Jahren. Der Deutsche war lange Zeit Motorenchef der BMW Motorsport GmbH und maßgeblich am Formel 1-Projekt mit Brabham (1983 erster Turboweltmeister) beteiligt!

22.11

(2009) verstarb Gino Munaron 81jährig in Valenca. Der Italiener bestritt 1960 insgesamt 4 Grand Prix ohne Punkte. Er war auch Sportwagenfahrer bei Ferrari, Maserati und OSCA!

23.11

(2011) verstarb Jim Rathmann im Alter von 83 Jahren. Der Amerikaner nahm zwischen 1950 und 1960 zehnmal am Indy 500 teil, holte 29 Punkte und 1960 den Sieg!

02.12

(2001) verstarb Bruce Halford 70jährig. Der Brite bestritt von 1956 bis 1960 insgesamt 8 Grand Prix!

03.12

(2011) verstarb Robert Edward Schroeder in Dallas. Der Amerikaner startete 1962 bei seinem Heim-GP!

05.12

(2011) verstarb Peter (Kenneth) Gethin in Goodwood. Der Brite bestritt 30 Grand Prix (1970-74), gewann 1971 in Italien und 1973 das Race of Champions in Brands Hatch. Bei der Windschattenschlacht von Monza 1971 überholte er vor dem knappsten Zieleinlauf der Formel 1-Geschichte in der letzten Runde nacheinander Cevert, Hailwood und Peterson!

10.12

(2010) verstarb Jacques Swaters 84jährig in Brüssel. Der Belgier bestritt 7 Grand Prix von 1951 bis 1954 ohne Punkte!

12.12

(2010) verstarb Tom Walkinshaw im Alter von 63 Jahren. Der schottische Ex-Rennfahrer war Chef-Ingenieur bei Benetton (Weltmeister 1994) und kaufte 1996 das Arrows-Team!

15.12

(2006) verstarb Clay (Gian-Claudio Giuseppe) Regazzoni während eines Autounfalles auf einer Schnellstraße bei Fontevivo, westlich von Parma. Der Schweizer startete ab 1970 bei 132 Grand Prix (212 WM-Punkte), gewann 5 Rennen und 1974 die Vizeweltmeisterschaft. Ein schwerer Unfall 1980 in Long Beach beendete seine Karriere. Die dabei erlittenen Wirbelverletzungen stellten sich als so schwer heraus, dass er seit dieser Zeit querschnittsgelähmt war!

19.12

(2008) verstarb Sam Tingle in Kapstadt. Der Rohdesier bestritt von 1963 bis 1969 insgesamt 5 Grand Prix ohne Punkte!

(2012) verstarb Colin Charles Houghton Davis 79jährig in Südafrika. Der Brite bestritt 1959 zwei Grand Prix!


Die Fahrer der Turbo Ära: www.motorsport-yesterday.de/was-macht

Neustart (F1 2000-2019): www.motorsport-yesterday.de/neustart

Heute vor (Übersicht): www.motorsport-yesterday.de/heute-vor

© 2020 by Tom Distler - All Rights reserved